Herzlich Willkommen
in meiner Praxis
für Biodynamische Craniosacrale Körperarbeit
 
 
* Ruhe finden *
* Kraft tanken *
* Spannungen lösen *
* Ins Gleichgewicht kommen *

          


Ich behandle...

  • Erwachsene
  • Babys
  • Kinder
  • Tiere

   

          

Craniosacrale Körperarbeit bewirkt:

       

* Ausgleich des craniosacralen Systems *

* Harmonisierung *

* Stärkung *

* Selbstregulation des Körpers *

* Regeneration *

* Entspannung *


       

        Ich freue mich über Ihr Interesse an einer craniosacralen Behandlung und  

        möchte Ihnen meine Arbeit vorstellen

 

         Die craniosacrale Therapie ist eine sanfte, manuelle Körperarbeit und hat ihre

         Wurzeln in der Osteopathie.

        

Das Craniosacrale System beinhaltet den Schädel ( = cranium), das Kreuzbein ( = sacrum), die Gehirn- und Rückenmarkshäute mit ihren Flüssigkeiten (Liquor).

Daher die Bezeichnung "craniosacrale" Therapie. 

 

Anfang des 20. Jh. erkannte der amerikanische Osteopath Dr. William G. Sutherland, dass die Schädelknochen von erwachsenen Menschen - entgegen früherer Meinung - beweglich sind und somit Einfluss auf das menschliche Nervensystem und den gesamten Körper haben.

 

Das craniosacrale System und der Blutkreislauf, der Atem, das Hormon- und Nervensystem, der Lymphfluss und der Bewegungsapparat sind wechselseitig miteinander verbunden und beeinflussen sich gegenseitig.

 

Bereits sehr früh in unserem Leben werden Erfahrungen und Gefühle in unseren Zellen gespeichert.

Alle Zellen atmen mit dem "Atem des Lebens" (Sutherland), der sich im Körper in wellenartigen Rhythmen zeigt.

 

Ich fühle mit meinen Händen den Craniosacral-Rhythmus, der an verschiedenen Stellen des Körpers tastbar ist und

folge den Geweben, Flüssigkeiten und Bewegungen des Körpers.

Mit sanften, minimalen Griffen kann der Rhythmus harmonisiert und ausgeglichen werden.

 

In meiner Arbeit als biodynamische craniosacrale Therapeutin ist es mir besonders wichtig, meinen Klienten einen sicheren, geschützten Raum für Entspannung und Selbstregulation anzubieten.

 

Eine wichtige Grundlage in der biodynamischen Behandlung ist es, den Klienten in seiner Ganzheit wahr zu nehmen.

Einschränkungen werden wahr  genommen, aber nicht beurteilt.

                 

Die Therapeutin unterstützt in der Behandlung die dem Körper "innewohnende Weisheit", sich selbst zu regulieren und ins Gleichgewicht zu kommen.

Das ist eine natürliche Fähigkeit des Körpers, die nicht erlernt werden muss.

        

           

         Ich begleite den Klienten in der Behandlung mit liebevoller Präsenz und folge den

         Bewegungen, bis sich ein Gleichgewicht findet.

       

 

 

Dieses Gleichgewicht macht sich durch eine kurze Stille im Gewebe bemerkbar.

                  

In der Stille können die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiv werden und eine tiefe Entspannung tritt ein.

 

Der Organismus, vor allem auch die verschiedenen Hirnregionen balancieren sich selbst neu aus.

 

 

Die tief empfundene Entspannung während der Behandlung ermöglicht vielschichtige Erlebnisse für Körper, Geist und Seele.